Umgestürzter Baum

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Freitagmittag, den 11.06. zu einem umgestürzten Baum auf der Landstraße zwischen Wallrabenstein und Wörsdorf alarmiert. Der Baum, der in die Fahrspur reinragte, wurde durch die alarmierten Ortsteilwehren Wallrabenstein und Beuerbach beseitigt und zur Seite geräumt. Während dieser Maßnahmen war der Bereich kurzzeitig vollgesperrt.

Umgestürzte Bäume

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Mittag des 05.06. zu weiteren umgestürzten Bäumen im Bereich des Seminarhaus Neumühle alarmiert. Aufgrund der ausgehenden Gefahr wurde in Absprache mit der Polizei der Radweg vom Bereich Gnadenthal bis Wallrabenstein gesperrt.

Umgestürzte Bäume

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Samstag, den 05.06. zu einem umgestürzten Baum auf dem Radweg zwischen Wallrabenstein und der Kläranlage bei Beuerbach alarmiert. Der umgestürzte Baum wurde von den eingesetzten Kräften aus Wallrabenstein und Beuerbach beseitigt. Radfahrer, die an der Einsatzstelle vorbeigefahren sind, gaben den Hinweis, dass ein weiterer Baum in der Feuerwehrzufahrt zum Seminarhaus Neumühle liegt. Dieser Baum wurde ebenso beseitigt.

Unwettereinsatz

Aufgrund von einem kurzen und heftigen Regenschauer wurde die Feuerwehr Hünstetten zu herausgedrückten Gullideckeln alarmiert. Diese wurden durch die eingesetzten Einsatzkräfte wieder eingesetzt.

Türöffnung

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Dienstag, den 25.05. zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst alarmiert. Über ein Fenster konnten sich die alarmierten Kräfte Zutritt zum Haus verschaffen. Nachdem die Versorgung durch den Rettungsdienst erfolgte, unterstützen die eingesetzen Einsatzkräfte noch beim Tragen des Patienten zum Rettungswagen.

Auslaufende Betriebsmittel

Die Feuerwehr Hünstetten wurde mit Unterstützung der Feuerwehr Aarbergen an den Ortseingang von Ketternschwalbach zu auslaufenden Betriebsmitteln nach einem Verkehrsunfall alarmiert. Die Betriebsmittel wurden durch die eingesetzten Feuerwehren gebunden und aufgenommen.

Sturmschaden

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Mittwoch, den 12.05. zu einem umgestürzten Baum in Wallrabenstein alarmiert. Dieser wurde mittels Kettensäge beseitigt. Nach kurzer Zeit war der Einsatz für die Ortsteilwehren aus Wallrabenstein und Beuerbach beendet.

(B) Ausgelaufene Betriebsmittel

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Samstagmittag zu ausgelaufenen Betriebsmitteln nach Wallbach alarmiert. Vor Ort wurden die Betriebsmittel durch die Feuerwehren aus Limbach und Wallbach aufgenommen.

(B) Türöffnung

Die Feuerwehr Hünstetten wurde in der Nacht zum 27.03. zu einer Türöffnung für den Rettungsdienst nach Oberlibbach alarmiert. Die Feuerwehr konnte mit Unterstützung durch einen Nachbar die Tür mit einem Ersatzschlüssel ohne Schaden öffnen.

(B) Sturmschaden

Die Feuerwehr Hünstetten wurde am Samstag, den 13.03.21 um 12:19 Uhr zu einem Sturmschaden auf die Landstraße zwischen Wallrabenstein und Wörsdorf alarmiert. Ein Baum war in den Straßengraben gestürzt und ragte mit der Spitze in die Fahrbahn hinein. Die Straße wurde gereinigt und die Spitze des Baumes abgeschnitten.